Leistungsübertragung ist eine der Hauptanwendungen für Ferritkerne und im allgemeinen durch Schaltnetzteile (SMPS) realisiert. Abhängig vom Konvertertyp agieren die Ferrite entweder unter Bedingungen der Sättigungs- oder Verlustbegrenzung, wodurch spezielle Ferritmaterialien mit hoher Sättigungsmagnetisierung und niedrigen Verlusten selbst bei hohen Temperaturen benötigt werden. Die Anwendungsfrequenz ist einer der Parameter, der das zu verwendende Ferritmaterial bestimmt.

Planarer ER Kern

Planarer ER Kern

  • Materialien: 3C92, 3C93, 3C94, 3C95, 3C96, 3F3, 3F35, 3F4, 3F45
  • Runder Mittelpol, die äusseren Stege mit Radius
  • für Leistungsübertragung, Driver Transformer

PM Kerne

PM Kerne

  • Materialien: 3C90, 3C94
  • Maximaler magnetischer Querschnitt
  • Grossvolumige Kernform
  • für Leistungsspuleninduktoren

EQ Kerne

EQ Kerne

  • Materialien: 3C94, 3C96, 3F35, 3F4
  • Flache Einbauhöhe
  • PCB Integration
  • für DC/DC Converter